„Komm, ich zeig Dir meinen Baum“

In der ersten Ferienwoche der Sommerferien haben wir uns gemeinsam mit 50 Kindern und fünf Jugendlichen aus den Schwesterkirchgemeinden Versöhnungskirchgemeinde, Kirchgemeinde Podelwitz-Wiederitzsch und Christuskirchgemeinde auf den Weg gemacht, um vier Bäume aus der Bibel neu zu entdecken.
Den Feigenbaum, den Zachäus-Baum, sowie den Lebendigen Baum aus dem Psalm 1 und den Senfkorn-Baum haben wir uns dabei etwas genauer angeschaut.
In einer guten Gemeinschaft haben wir viele neue Freunde gefunden.
Deshalb möchte ich noch einmal unserem Vikar Cornelius Voigt, allen Eltern und Mitwirkenden für die fleißige Unterstützung Danke sagen.

Ihre/ Eure Heike Thiel,
Gemeindepädagogin

Gibt es eigentlich moderne Prophetinnen und Propheten?

Dieser Frage sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden der siebten Klasse in einer Konfistunde unter Anleitung der Jungen Gemeinde nachgegangen.

Nachdem wir herausgefunden haben, was einen Propheten oder eine Prophetin ausmacht, haben wir erfahren welche es davon in der Bibel gibt. Die Konfis sollten nun überlegen, ob man die Klimaaktivistin Greta Thunberg als moderne Prophetin bezeichnen könnte. Die Meinungen dazu waren vielfältig und differenziert.

Als dann der prophetische Begriff etwas weiter gefasst wurde, konnten die Jugendlichen überlegen, was sie selbst gerne einmal prophezeien würden. Ehrgeizig und zielstrebig wurde das Statement dann analog oder digital kreativ gestaltet.

Hören Sie zu: DIE JUGENDLICHEN HABEN ETWAS ZU SAGEN!